WILLKOMMEN BEI TRANSGOURMET

Wir sind mächtig stolz auf unseren neuen Standort. In nur zehn Monaten haben wir gemeinsam mit vielen Unternehmen und Partnern einen ultramodernen Gastronomie-Großhandelsmarkt errichtet. Das Ländle kommt nun in den Genuss des Rundum-sorglos-Pakets von Transgourmet.

Es ist die Verbindung der 25.000 Artikel umfassenden Produktpalette aus den Bereichen Food und Non-Food mit zahlreichen Dienstleistungen, die Transgourmet seinen Kunden anbietet, die in Vorarlberg einzigartig ist. Gepunktet wird mit produktspezifischen Services, etwa beim Premiumsortiment Transgourmet Cook, das speziell für Gastronomen entwickelt wurde, mit der exklusiven Gastronomie-Kaffeemarke JAVA Premiumcafe aus der hauseigenen Kaffeemanufaktur in der Steiermark sowie durch den integrierten Wein- und Getränkefachgroßhandel TRINKWERK. Zusätzlich werden Dienstleistungen wie Vorkommissionierung, Zustellservice oder Einräumhilfe geboten.

Wir freuen uns darauf, ein verlässlicher Partner für unsere Kunden zu sein.
Manuel Gohm, Standortgeschäftsleiter

HIER BLEIBEN KEINE WÜNSCHE OFFEN

Transgourmet weiß, wie man punkten kann. Auf rund 4000 Quadratmetern finden Gastronomie und Hotellerie ab sofort das breiteste Sortiment der Gegend. Dabei geht es Manuel Gohm und seinem Team vor allem darum, „one face to the customer“ zu sein, sprich alles aus einer Hand zu bieten.

Vielfalt an einem Ort
Insgesamt 25.000 verschiedene Artikel gibt es bei Transgourmet in Schwarzach. Hoher Stellenwert wird dem Aufbau des regionalen Sortiments, vorrangig im Frischebereich, eingeräumt. Diese Produkte sind daher auch besonders gekennzeichnet und hervorgehoben. Marktleiter Christian Braun: „Ich freue mich, dass wir eine breite Palette an hochwertigen Lebensmitteln für Gastronomie und Hotellerie anbieten können, welche Genuss und Wertschöpfung in die Regionen unseres Landes bringen.“

„Ich darf die Kunden im Markt jeden Tag kulinarisch verwöhnen. Aus besten Produkten Feines auf die Teller zu zaubern, ist eine tolle Herausforderung.“
Jürgen Holzer, Abteilungsleiter COOK 2.0

„Ob Wein, Spirituosen oder Softdrinks – Kunden finden bei uns die gesamte ‚flüssige‘ Bandbreite und noch dazu kompetente Beratung durch echte Profis.“ 
Beate Barbisch, Abteilungsleiterin Getränke

„Es ist einmalig, bei solch einem gigantischen Projekt von Anfang an dabei und Teil eines sehr familiär geführten Unternehmens zu sein. Hier kann man sich nur wohlfühlen!“ 
Daniel Fehse, stv. Marktleiter, Abteilungsleiter Food und Non Food

„Der neue Markt überzeugt mit einer klaren Strukturierung und kundenfreundlichen Aufteilung. So macht Einkaufen Spaß.“ 
Rainer Ratzenböck, Abteilungsleiter Mopro

VON BERATUNG BIS ZUSTELLUNG

Bis zu 2500 Gastronomiebetriebe vom Arlberg bis zum Bodensee liegen im Einzugsgebiet des Transgourmet-Standortes, der neben dem typisch regionalen Sortiment auch mit besonderen, auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnittenen, Serviceleistungen überzeugen will. „Gastronomisch und kulinarisch ist Vorarlberg extrem gut aufgestellt und wir sind überzeugt, dass wir als Premium- und Qualitätsanbieter hervorragend zu den Vorarlbergern passen“, so Manuel Gohm.

Kompetenter Partner
Der neue Standort liegt verkehrsgünstig direkt an der L 200 Bregenzerwaldstraße, über 100 Parkplätze stehen am Parkdeck bereit, ebenso eine kostenlose E-Tankstelle für zwei Pkw. Zudem wird den Kunden ein Einräumservice angeboten. „Wir sind stark serviceorientiert. Dies unterstreichen wir unter anderem mit einer möglichen Vorkommissionierung und fachmännischer Beratung“, erläutert Christian Braun. Besonders durch die hauseigenen Spezialisten für die verschiedenen Produktsegmente ist eine hohe Kompetenz sichergestellt. Ergänzt wird der Service durch den Zustelldienst des Unternehmens, mit dem – auch aufgrund des eigenen Fuhrparks – eine fehlerfreie, termingerechte und reibungslose Lieferung an die Kunden gewährleistet werden kann.

„Wir starten mit einem super Team am neuen Standort. Die Kunden dürfen sich auf besten Service und persönliche Betreuung freuen.“
Christian Braun, Marktleiter

„Die Aufgaben bei Transgourmet sind sehr abwechslungsreich. Das schätze ich an meiner Arbeit besonders.“
Michaela Steger, Mitarbeiterin Bereich Info/Kassa/Check-out 

UNSER TEAM IN SCHWARZACH

„Frische, Regionalität, höchste Qualität – schon jetzt freue ich mich darauf, unseren Kunden täglich das Beste bieten zu können.“
Tanja Brunner, Mitarbeiterin Obst und Gemüse

„Mein Motto lautet: ‚Das Ohr bei den Kunden haben.‘ Denn ihre Wünsche sollen bei uns erfüllt werden.“
Martin Mayer, Mitarbeiter Fisch

„Das Produkt steht bei uns im Mittelpunkt. Schließlich sollen unsere Kunden ihr Fleisch mit einem guten Gefühl kaufen können.“
Markus Mandjik, Mitarbeiter Fleisch

„Nach der Eröffnung machen wir uns alle jetzt hochmotiviert ans Werk.“
Ingeborg Hehle, Mitarbeiterin Mopro

ZUM NEUEN MARKT IN NUR EINEM JAHR

Hinter der Neueröffnung von Transgourmet in Schwarzach liegt ein arbeitsreiches Jahr mit beeindruckenden Zahlen. Nachdem am 7. Juli 2017 der Spatenstich erfolgte, machten sich die am Bau beteiligten Unternehmen ans Werk. Hand in Hand musste gearbeitet werden, denn der Zeitplan war straff. Doch sie haben es geschafft. „Dafür gebührt den Betrieben und ihren Mitarbeitern ein großes Dankeschön“, freut sich auch Manuel Gohm.

Der Fokus ist nachhaltig
Da Transgourmet Österreich auf verantwortungsbewusstes Handeln Wert legt, wurde beim neuen Markt vor allem Nachhaltigkeit großgeschrieben. So wird auf möglichst geringen Flächenverbrauch und damit die kleinstmögliche versiegelte Außenfläche geachtet. Ebenso kommen LED-Beleuchtung, CO2-Kälteanlagen und geschlossene Kühlmöbel zum Einsatz.

FAKTEN
Nutzfläche: 14.940 m²
Umbauter Raum: 111.000 m³
Baubeginn: Juli 2017
Verbauter Beton: 5895 m³ oder  1.465.150 kg
Stahlbeton Fertigteile: 5.515.490 kg oder 504 Stück
Verlegter Baustahl:  551.100 kg
Erdbewegungen: 32.500 m³
Bohrpfähle: 18.900 m oder 756 Stück
Investition: 22 Millionen Euro

VON VORARLBERG FÜR VORARLBERG

Wenn man sich mit Manuel Gohm über die Werte von Transgourmet unterhält, geht es immer wieder auch um regionale Wertschöpfung. „Dieses Thema steht bei uns einfach mit im Mittelpunkt“, so der Standortgeschäftsleiter. Das zeigte sich auch schon beim Standortausbau. So waren vorrangig Baufirmen aus Vorarlberg am Werk, mit der Planung wurde der Dornbirner Architekt Aicher Ziviltechniker GmbH beauftragt.

Was Kunden wollen
Doch Regionalität geht bei Transgourmet noch weiter. „Wir haben auch unsere Mitarbeiter im Ländle gesucht.“ Das Ziel dabei war klar: Möglichst alle der 120 Positionen, die bei Vollbetrieb geschaffen werden, mit Mitarbeitern aus der Gegend zu besetzen. Doch nicht nur zwischen den Regalen wird „Vorarlbergerisch gesprochen“, auch das Sortiment hält Zahlreiches aus dem Ländle bereit. „Wir wissen, dass unseren Kunden regionale Produkte wichtig sind. Und hier können wir punkten, denn bei uns wird es Vorarlberg zu kaufen geben.“

„Wir werden darauf achten, auch viele regionale Produzenten in unserem Sortiment zu listen, um die diesbezügliche Nachfrage zu bedienen.“
Standortgeschäftsleiter, Manuel Gohm 

FÜR SIE DA

Transgourmet GmbH
Gutenbergstraße 1a
A-6858 Schwarzach
+43 7229 605-0
office@transgourmet.at
www.transgourmet.at

Öffnungszeiten
Montag 7 bis 18 Uhr
Dienstag 7 bis 18 Uhr
Mittwoch 7 bis 18 Uhr
Donnerstag 7 bis 18 Uhr
Freitag 7 bis 18 Uhr
Samstag 7 bis 13 Uhr